„WENIG, SELTEN,
AM RICHTIGEN ORT“

Dr. Michel Pistor

MESOTHERAPIE – WAS IST DAS?

Mesotherapie ist ein modernes, nebenwirkungsfreies und vielseitig anwendbares therapeutisches Verfahren, bei dem Arzneimittel in sehr niedriger Dosierung mittels einer winzigen Nadel so gut wie schmerzfrei in die mittlere („meso“) Hautschicht eingebracht werden. Mesotherapie zeichnet sich durch hohe therapeutische Treffsicherheit aus, ist frei von Nebenwirkungen und hilft häufig auch in Fällen, in denen andere Therapieversuche wirkungslos geblieben sind.

Mesotherapie eignet sich besonders gut zur Bekämpfung chronischer und akuter Schmerzen zum Beispiel bei Abnützungserscheinungen, Verspannungen, Migräne sowie nach Sportverletzungen oder Operationen. Erfolgreich wird Mesotherapie auch bei Entzündungen, Akne, Haarausfall, Tinnitus, Stress, Erschöpfungszuständen, Allergien und zur Raucherentwöhnung eingesetzt. Darüber hinaus wirkt sie bei ästhetischen Indikationen wie Narben, Hautflecken und Dehnungsstreifen. Auch sanfte Lifts sind möglich.